Vorstellung des Kinderbuchprojekts des Bayerischen Landtags

Am Mittwoch, den 11.01.2023, durften die Drittklässler der Dr. Johann-Stadler-Schule in Parkstetten einen ganz besonderen Gast bei sich begrüßen. Die Landtagsabgeordnete Ruth Müller war extra aus Landshut nach Parkstetten angereist um ihnen den neuesten Band der Isar-Detektive „Eine Falle für die Fahrraddiebe“ zu präsentieren und ihren Detektiv-Instinkt zu wecken. Neben Frau Müller zählte auch der Parkstettener Bürgermeister Martin Panten zu den Ehrengästen an diesem Tag. Beide lasen den Schülerinnen und Schülern ein Kapitel der Detektivgeschichte vor. Die Kinder lauschten neugierig und gespannt der Vorleserin und dem Vorleser und wollten den Fall am liebsten gleich lösen.

„Eine Falle für die Fahrraddiebe“ ist bereits der dritte Band der Kinderbuchreihe die Isar-Detektive, die der Bayerische Landtag gemeinsam mit dem Verlag Friedrich Oetinger entwickelt hat. Elias, Metti, Balu und Flo sind dabei die Protagonisten, die in allen drei Bänden als Detektiv-Nachwuchs in und um den Bayerischen Landtag ermitteln. Dabei sollen die Schülerinnen und Schüler durch die Isar-Detektive Freude am Lesen gewinnen und gleichzeitig Wissen über den Bayerischen Landtag erlangen. So werden in allen drei Büchern Fragen wie: „Welche Aufgaben haben Abgeordnete?“ und „Was macht die Landtagspräsidentin“ geklärt. Die Schülerinnen und Schüler bedanken sich für diesen besonderen Besuch und freuen sich schon jetzt, wenn sie den Fall im Unterricht erlesen und lösen können. Einen kostenlosen Klassensatz des dritten Bandes erhalten alle bayerischen Schule auf Bestellung.

BILD: Landtagsabgeordnete Ruth Müller aus Landshut (links) zusammen mit Bürgermeister Martin Panten, der Leiterin des Büchereiteams Petra Kremer und Konrektorin Maria Gold (v.l.n.r.) inmitten der Schülerinnen und Schüler der 3. Klassen.

Text: Maria Gold
Bild: Sabrina Sandl