zurück

Mittelschüler bauen mit Schreiner Insektenhotel


Jedes Jahr werden von der Regierung von Niederbayern Fördermittel für „Praxis an Mittelschulen“ zur Verfügung gestellt. Mit diesem Zuschuss kann jede Schule Projekte in praktischen Fächern, beispielsweise Technik,  zum Teil finanzieren. An der Dr.- Johann- Stadler- Schule Parkstetten entschloss sich die Lehrerin der 7. Klasse Frau Gläser-Schötz nach Anregung der Umweltbeauftragten Frau Leibl zum Bau eines Insektenhotels. Mithilfe einer Spende des Basarteams und der Zusage einer finanziellen Unterstützung des Fördervereins der Schule konnte das Vorhaben in die Tat umgesetzt werden.
 

Schreinermeister Josef Fenzl aus Parkstetten war von der Idee sofort begeistert und erklärte sich bereit, Material zu besorgen und mit den Kindern praktisch zu arbeiten. Anfang Juli war es soweit, dass Herr Fenzl jeden Mittwoch mit Schülergruppen der 7. Jahrgangsstufe im Werkraum arbeitete. Es wurde gemessen, gebohrt, geschmirgelt und verschraubt. Kurz vor den Sommerferien war das Hotel für die Insekten fertig und konnte auf der Naturwiese des Schulgeländes aufgestellt werden. Der Hausmeister Herr Falzboden und sein Kollege Herr Krieger halfen tatkräftig mit, dass das Hotel einen guten Stand im Boden bekam. Zu Beginn des neuen Schuljahres wird die Agendagruppe Umwelt von Frau Leibl die verschiedenen Fächer bestücken, damit sich eine große Anzahl unserer heimischen Insekten wohlfühlen kann.

 

Seite drucken
Zurück