Aktuelles
Termine
Presseberichte
Intranet-Login
« Dezember 2017 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Schule
Kontakt
Tel.:09421 / 1 02 39
Zum Kontaktformular
Umweltschule

Design by SITEFACT

Der Nikolaus ging um
weiter

Am Mittwoch, den 6. Dezember machte in den ersten beiden Unterrichtsstunden der Nikolaus Halt in den ersten und zweiten Klassen. Er ließ es sich nicht nehmen, den Kindern viele nette, aber auch ein paar mahnende mit auf den Weg zu geben. Natürlich hatte er auch für jedes Kind einen Schokoladennikolaus in seinem großen Sack dabei. Dank gilt dem Nikolaus für sein Erscheinen und dem Elternbeirat/Förderverein für das Übernehmen der Kosten der Nikoläuse.

Adventskranzsegnung in der Aula
weiter

Alle Schulklassen versammelten sich zu Beginn der Adventszeit in der Aula um ihre Kränze von Pfarrer Kilian Saum segnen zu lassen. Der Schulchor unter Leitung von Karin Scheiderer umrahmte die kleine Feier mit passenden Liedern. Die Schülerinnen der 7. Klasse lasen besinnliche Texte vor. Die Religionslehrerin Frau Cornelia Schötz hatte diese adventliche Feier vorbereitet, an der alle Kinder verschiedenster Konfessionen teilnehmen konnten. Vielen Dank an alle Ausführenden und Helfer!

Basarteam öffnete Spendenkasse
weiter

Von Kindern für Kinder

Wie jedes Jahr nutzt das Parkstettener Basarteam den Elternsprechtag in der Dr.-Johann-Stadler-Grund- und Mittelschule Parkstetten, um Spendengelder zu überreichen. Am vergangenen Dienstagnachmittag übergaben sie Spenden von insgesamt 900 Euro. Das Geld stammt aus den Erlösen der Basare im Januar und September.

„Geschichten zuzuhören, verleiht der Fantasie Flügel“
weiter

Denn im Gegensatz zum Fernsehen, das alle Bilder schon vorgibt, lässt das Erzählen und Vorlesen der Vorstellungskraft unserer Kinder viel Raum. Mit Hilfe ihrer Fantasie erzeugen sie dabei selbst "innere Bilder" und gehen beim Zuhören auf Reisen in andere Erlebniswelten.

Feierlich in den Ruhestand verabschiedet
weiter

Am Dienstag, den 21. November wurden im Foyer der Turnhalle der Dr.-Johann-Stadler Schule Parkstetten die beiden Reinigungsfachkräfte Frau Baranovski und Frau Zwickl feierlich in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Schulleitung, Lehrerkollegium, ehemalige  Lehrkräfte sowie Bürgermeister Heinrich Krempl hatten sich zu dieser Feierstunde versammelt.

Dies Latinus in den 4. Klassen
weiter

Einen besonderen Schulvormittag konnten Schülerinnen und Schüler der 4. Jahrgangsstufe am Freitag, den 17. November, erleben. 3 Schüler/-innen aus dem Johannes Turmair Gymnasium luden zum ‚dies latinus‘ – zum lateinischen Tag – ein.

Förderverein senkt zum Schuljahr 2018/19 den Beitrag
weiter

Bei der Jahreshauptversammlung des Fördervereins am 6. November 2017 wurde von den anwesenden Mitgliedern auf Vorschlag des 1. Vorsitzenden Elmar Obermeier beschlossen, den Beitrag ab dem Schuljahr 2018/19 von 25€ auf 15€ zu reduzieren und somit denselben Beitrag zu verlangen wie der Förderverein der Kindertagesstätte in Parkstetten. Es wird sich dadurch erhofft, möglichst viele neue Mitglieder aus den Reihen der Schulanfängereltern gewinnen zu können.

Projektwoche ‚Flucht und Asyl‘
weiter

„Bestimmt wird alles gut“ – so lautet der Titel eines Buches aus dem Jahr 2016 von Kirsten Boie über die Flucht einer vierköpfigen Familie aus Syrien. Zugleich war das auf Deutsch und Arabisch erschienene, farbige Bilderbuch auch der Ausgangspunkt der Projektwoche an der Grund- und Mittelschule Parkstetten.

Fair teilen an St. Martin
weiter

Im Rahmen des Religionsunterrichts von Frau Cornelia Schötz beschäftigten sich die Schüler und Schülerinnen der 7. Klasse mit dem Thema “fairer Handel“. Am Montag, den 12.11. verkauften sie während der Pause sogenannte „Martinsriegel“, ein Schokoriegel des Kindermissionswerkes ‚Die Sternsinger‘.

Berufsorientierung für die 7. Klasse
weiter

Am Beruflichen Fortbildungszentrum (bfz)  in Straubing konnten die Kinder der Dr.-Johann-Stadler-Schule Parkstetten eine Woche lang Berufspraxis schnuppern. Die Seminarleiterin Frau Petra Peschke führte gleich am ersten Tag eine Potenzialanalyse mit den Schüler/innen durch, wo es um Stärken, Schwächen und Selbsteinschätzung ging.

Schule Parkstetten spendet für „Natur und Umwelt“
weiter

Unter dem Motto „Spaß am Sport und Gutes tun“ veranstaltet die Dr.-Johann-Stadler-Schule Parkstetten alljährlich einen Spendenlauf. Im vergangenen Schuljahr hatte man diesen Lauf „Natur und Umwelt“ gewidmet. Es war ein stattlicher Betrag von 1200 € zusammengekommen. Großer Dank gilt allen Sponsoren, Eltern und Kindern, die dieses großartige Ergebnis möglich gemacht haben. 

Änderung Passwort für geschützten Bereich
weiter

Das Passwort wurde - wie im Elternbrief angegeben - verändert. Ab sofort kommen Sie nur noch mit dem neuen Passwort in den geschützten Bereich.

Unsere Schule wird 50 Jahre – Start der Feierlichkeiten
weiter

170 Schüler und ihre Lehrer fanden sich am Freitag, den 6. Oktober nach der 1. Pause in der Grundschulaula ein. Anlass dafür ist ein eher unauffälliger Mauerstein mit der Zahl 1967 darauf, was die Grundsteinlegung für den Neubau der Schule  im Jahre 1967 symbolisiert.

Schulstart versüßt
weiter

Große Überraschung und Freude herrschte in beiden 1. Klassen als plötzlich ein Karton voller ‚Geschenke‘ in die Klasse gebracht wurde. Die Raiffeisenbank Parkstetten hatte es sich nicht nehmen lassen, jeden Schüler mit einem kleinen Präsent den Start in die Schullaufbahn zu versüßen.

Achtung Herbstdunkelheit
weiter

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
es ist wieder soweit, der Herbst zieht ins Land und damit ist es dunkel, wenn Ihr Kind in der Früh auf dem Schulweg ist. Achten Sie deshalb unbedingt auf helle Kleidung und vor allem auf eine funktionierende Beleuchtung für Räder und Roller, für die es auch Blinklichter gibt.

„Schee war´s im Woid…“
weiter

Mit diesem oder einem ähnlichen Wortlaut bestätigten die Kinder der Klassen 4a und 4b ihre Fahrt nach Hohenau ins Jugendwaldheim – Wessely-Haus.
Der Aufenthalt vom 10. – 14. Juli stand unter dem Motto „Natur entdecken und erleben mit allen Sinnen“.

„Anpacken für den Traumberuf!“
weiter

Statt Unterricht hieß es von 10. bis 14. Juli „Anpacken“ an der Mittelschule Parkstetten. Fünf Tage lang durften Schülerinnen und Schüler zusammen mit Fachleuten aus der Praxis und Azubis aus dem Straßenbau an der Erstellung eines Hochbeets und der Bepflasterung eines Weges/Untergrund für Tischtennisplatte arbeiten. Dies war dem Engagement der Firma STRABAG zu verdanken, die sich täglich mit drei Azubis, ein bis zwei Anleiter und jeder Menge Baumaterial und Baufahrzeugen einbrachte.

Spendenlauf für „Natur und Umwelt“
weiter

Unter dem Motto „Spaß am Sport und Gutes tun“ veranstaltete auch in diesem Schuljahr die Dr.-Johann-Stadler-Schule Parkstetten am Sportgelände einen Spendenlauf. Die erlaufenen Spendenbeträge kommen Umwelteinrichtungen im Landkreis zugute, die mit der Schule seit vielen Jahren zusammenarbeiten. Rund 180 Kinder  beteiligten sich an dieser guten Sache und liefen ihre Runden.

Ich will Kühe!
weiter

Der Wandertag im Juli führte die zweite und dritte Klasse in diesem Sommer nach Reibersdorf zum Bauernhof der Familie Kieninger. Geduldig gingen Herr und Frau Kieninger auf alle Fragen der Kinder ein und erklärten, wie die Milch von der Kuh in die Tasse kommt.

Aktion „Toter Winkel“
weiter

Am 30. Mai 2017 fand an der Schule im Rahmen des Verkehrserziehungsunterrichts für die beiden vierten Klassen die Aktion „Toter Winkel“ statt. Herr Bast von der gleichnamigen Fahrschule aus Kirchroth hatte sich bereit erklärt, diese Maßnahme durchzuführen.

Feierlich in den Ruhestand verabschiedet
weiter

Parkstettener Lehrerinnen Englberger, Kimberger, Knorr und Oischinger gehen in Pension
Im Rahmen einer fröhlichen Feier wurden vier Lehrerinnen der Dr.-Johann-Stadler-Schule Parkstetten feierlich in den Ruhestand verabschiedet.

Ernennung zum Rektor
weiter

Die Dr.- Johann- Stadler- Grund- und Mittelschule Parkstetten hat zu Beginn des laufenden Schuljahres einen neuen Schulleiter bekommen, der nun offiziell im Januar von der Regierung von Niederbayern zum Rektor ernannt wurde. Schulrat Stephan Grotz durfte im Rahmen einer kleinen Feierstunde die Übertragungspapiere aushändigen.

 

Seite drucken
Zurück
Impressum  |  Datenschutz